Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!

 

Irre Begründung!

Gütersloh, Ende 2005, 5 Uhr früh: Ich war in einem voll beladenem 12 Tonner Kühlwagen unterwegs. Die Straße ist zwar verschneit, aber schnurgerade und weit und breit kein Fahrzeug zu sehen, außer .... außer diesem kleinen Ding, das man als Kleinwagen aus Spanien kennt.

Es tukkert ca. 100 m vor mir her. Ich mit gerade mal 50, hole es immer mehr ein. Dann blinkt dieses Ding vor mir nach rechts. Knappe 60 meter noch, ich denke, ich kann links vorbei fahren. Gesagt getan: Ich hab links geblinkt und mich auf die gegnerische Fahrbahnseite eingeordnet, will halt vorbei fahren. Was passiert?

Dieses kleine Ding wird langsamer und dann setzt es tatsächlich an, nach links abzubiegen - gaaaanz langsam. Und als dieses Wesen am Steuer mein Brummi sah, hielt der kleine Spanier wohl auf Kommando der Chefin gänzlich an. Irgendwie habe ich es dann doch noch geschaft das Auto nicht zu berühren. Dafür stellte sich mein Brummi quer auf die Straße. Abgesehen davon, dass am Steuer eine junge Frau saß, der Hammer war die Begründung, warum das Mädel rechts geblinkt, aber nach links abbog. Ich werde es mein Leben nicht vergessen:

"Ich wollte nach links abbiegen, also habe ich rechts geblinkt, um dem rückwärtigen Verkehr anzuzeigen, auf welcher Seite sie an mir vorbei fahren könnn."

Wie findest Du diesen Bericht?