mobile.de - Deutschlands größter Fahrzeugmarkt

 

Eine Art Überholmanöver

Das beste Überholmanöver, das ich je gesehen habe, war vor etwa zwei Jahren. Ich befand mich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Auf der Landstraße waren 100 erlaubt. Vorne weg ein Lkw mit 70. Klar, er darf ja nicht schneller. Zwischen mir und dem Lkw fährt ein Kleinwagen der Marke Frauenauto mit ner 1 Liter-Maschine. Am Steuer ne Mutti, Anfang 50, Konfektionsgröße gleich Alter.

Ich bin schon davon ausgegangen, dass ich die nächsten 10 Kilometer hinterhertuckern darf, da sie eh nicht überholen würde. Aber nein: An einer geraden Strecke setzte sie tatsächlich zum Überholmanöver an. Respekt, dachte ich. Endlich mal keine Dame, die sich schon beim Gedanken ans Überholen in den Schlüpfer macht. Sie scherte also aus ... und das wars dann. Sie verblieb etwa 10 Sekunden links hinter dem LKW und näherte sich keinen einzigen Zentimeter. Anschließend scherte sie wieder zurück und ich musste doch noch 10 Kilometer hinterherjuckeln.

Ich kann mir vorstellen, dass die Dame versucht hat, mit ihrer kleinen Nuckelpinne im 5. Gang zu beschleunigen, was nicht wirklich von Erfolg gekrönt war. Soviel zum Thema "Frau und die Technik ihres Autos".

Wie findest Du diesen Bericht?