Die Handbremse!

Eines abends war ich mit meiner Freundin zu Gast bei einem guten Kumpel. Wir unterhielten uns prächtig, tranken und lachten. Bis uns die Zigaretten ausgingen. Meine Freundin erklärte sich sofort bereit, mit meinem Golf 2 zum nächsten Automaten zu tuckern und welche zu holen. Kein Problem, nach 10 Minuten war sie wieder da und es konnte weiter geraucht werden. Als wir uns dann zu später Stunde verabschiedeten, um die Heimreise anzutreten der Schock ...

Das Auto war nicht da. Ich fragte meine Freundin, ob sie es auch wirklich dort abstellte, wo wir es suchten, was sie bejahte. Auch auf die Frage, ob sie es auch abgeschlossen habe, bekam ich ein genervtes JA zu hören. Gerade als ich wieder reingehen wollte, um die Polizei zu alarmieren, warf ich noch einen letzten Blick in die Straße. Da fielen mir zwei runde Scheinwerfer auf, wo normalerweise kein solches Auto steht (ich bin sehr oft dort gewesen).

Neugierig ging ich auf die Scheinwerfer zu und fand am Ende der leicht abschüssigen Straße meinen Golf in einer Garageneinfahrt stehen, ca. einen Meter vor dem Tor. Beim Einsteigen habe ich natürlich sofort festgestellt, dass weder ein Gang eingelegt, noch die Handbremse angezogen war. Aber immerhin: abgeschlossen hat meine Freundin.

Wie findest Du diesen Bericht?