TruckScout24 – Nutzfahrzeugmarkt im Internet

 

Parken auf französisch

Gestern stand der Besuch eines französischen "Hypermarché" auf den Programm. Von Zeit zu Zeit muss man sich einfach einmal in einen dieser Konsumtempel stürzen und all die lustigen Produkte bestaunen. Für alle, die noch nie in einem drin waren: Da gibt es ALLES; von Haushaltsgeräten über Tiernahrung, Werkzeug und Autozubhehör bis hin zu allen erdenklichen Lebensmitteln auf der Fläche von 3 Fußballfeldern... Allein die Fischabteilung ist so groß wie ein mittlerer deutscher Supermarkt :-)

Also irgendwie ist alles ein bisschen größer, da macht der Parkplatz keine Ausnahme. Auch die Parkflächen an sich waren nicht zu knapp bemessen und durch einen 30 cm breiten, gelben Strich voneinander getrennt. Das heißt: Egal, wie bescheiden der Nebenmann in seiner Parklücke parkt, man bekommt kommt locker die Tür auf.

Natürlich wäre das keine Story wert, wenn es nicht ein Verkehrsteilnehmer geschafft hätte, das Gegenteil zu beweisen ...

Unser Kleinwagen steht rückwärts mittig in der vorletzten Parklücke der Reihe, und wir laden gerade unseren Einkauf in den Kofferraum. Eine Französin kommt mit einem Mittelklassewagen daher und parkt vorwärts, rechts neben uns, auf dem letzten Parkplatz in der Reihe. Rechts neben ihrem Parkplatz befindet sich eine Grünfläche, also Platz ohne Ende.

Nach zwei Korrekturen findet sie ihre aktuelle Parksituation zufriedenstellend und klettert auf der Beifahrerseite aus dem Wagen. Auf ihrer (und weil unser Auto rückwärts parkt auch unserer) Fahrerseite hat sie nämliche genau 5 cm Platz gelassen. Zur Grünfläche hat sie etwa einen halben Meter Abstand.

Bevor wir, noch ganz perplex von der Situation, ein paar französische Vokabeln sortiert haben, um sie anzusprechen, begutachtet sie ihr Werk noch einmal von allen Seiten und macht sich auf den Weg Richtung Hypermarché ...

Wie findest Du diesen Bericht?