Lastminute-Express.de

 

Schön gerade eingeparkt

Heute früh wollte ich vor meiner Arbeitsstätte parken, auf der linken Seite waren reichlich Buchten quer zur Fahrtrichtung frei, also Blinker links gesetzt und Gegenverkehr abgewartet. Eine Dame im entgegen kommenden Wagen blinkte rechts, nun ja, dachte ich, mal sehen, in welche Lücke sie will, wartest du mal. Sie zog aber beständig nach links, auf mich zu. So 5 cm vor Kontakt blieb sie stehen und glotzte mich an. Ich zuckte mit den Schultern, weil mir wirklich nicht klar war, was sie denn wohl vorhatte. Rechts von mir war alles dicht, da konnte sie offensichtlich nicht hinwollen, auch nicht mit Rechts-Links-Schwäche beim Blinkerschalten. Auf ihrer Seite dagegen war Platz für einen Laster mit Hänger.

Sie wedelte mit der Hand, ich solle zurücksetzen. Ging nicht, da wartete noch jemand, der auch nach links rüber wollte zum Einparken. Nachdem der Wagen der Super-Fahrerin verdächtig zuckte - nervösen Fuß auf der Bremse? - ging ich auf Nummer Sicher, machte einen Schlenker um die gefährlich nahe Ecke ihres Wagens und nahm die letzte Bucht im freien Bereich - möglichst weit weg von ihr. Der Typ hinter mir wartete vorsichtshalber ab.

Madame vollzog dann folgendes Manöver: Sie bog weiter nach links bis Knirsch an die parkenden Wagen ran (vermutlich Parkhilfe-Piepser, Augenmaß traue ich ihr nicht zu). Sodann setzte sie mit geraden Rädern zurück, nochmals Bogen nach vorn, und dann stand ihr Wagen exakt 90 Grad zur Fahrbahn, so dass sie geradeaus rückwärts in die Bucht stoßen konnte.

Ach so: 3x dürft Ihr raten, wo sich die Begrenzungslinie der zwei Parkbuchten befand, in denen ihr Wagen dann stand.

Wie findest Du diesen Bericht?